Das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept „Frankenpfalz im Fichtelgebirge“

Seit dem Frühjahr 2007 erstellen die Gemeinden Emtmannsberg, Kirchenpingarten, Seybothenreuth, Speichersdorf und Weidenberg ein Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK). Dieses Konzept hat zum Ziel durch ein gemeinsames Handeln von Gemeinden, Landwirten, Gewerbetreibenden und Bürgerinnen unsere Gemeinden weiterzuentwickeln und lebenswerter zu machen.



Das ILEK dient als Instrument zur langfristigen Weiterentwicklung, Verbesserung und Sicherung des ökonomischen, sozialen, ökologischen und kulturellen Lebensgrundlagen dieses ländlichen Raumes.

Als gemeinsames Leitbild der ILE „Frankenpfalz im Fichtelgebirge“ wurde die Leitbotschaft: „Familienland Frankenpfalz im Fichtelgebirge – aktiver ländlicher Lebensraum in attraktiver Landschaft“ festgelegt.




In den vier strategischen Handlungsfeldern

Schöne Dörfer in intakter Landschaft

Familien- und generationsgerechte Gemeinden

Starke regionale Wertschöpfungsketten

Leistungsfähige Gemeinden

wurden jeweils Maßnahmen gebildet, die zur Erreichung der Entwicklungsziele beitragen. Innerhalb dieser Handlungsfelder und Maßnahmen werden gemeinsam mit den ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern, mit den Vertretern des Amtes für Ländliche Entwicklung, den Gemeinden Emtmannsberg, Kirchenpingarten, Seybothenreuth, Speichersdorf und Weidenberg insgesamt Projekte entwickelt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok